Casino Graz

Geschichte

Der Live-Casino Bereich des Casino Graz wurde als erstes eröffnet, nämlich im Oktober 1984. Acht Monate später dann wurde auch der Spielautomaten-Bereich eröffnet und einige Monate darauf machte der letzte Bereich (für Punto Banco) auf. Seither ist überraschend wenig passiert. Keine Erweiterungen, kein Umbau, kein Umzug. Ruhig ging es drein. Allerdings wurde hier 1997 der höchste Spielautomaten-Gewinn Europas mit €1.526.129 verzeichnet. So schrieb sich das Casino in die Geschichte ein. Im März 2004 schaffte es noch einmal ein Gewinner auf mehr als €850.000.

Eindrücke vom Casino

Man merkt man ist in der Kulturhauptstadt Graz. Schön und kulturell geht es auch im Casino zu. Alles ist edel, das Ambiente geschmackvoll und sehr typisch für ein Casino. Im Jackpot Cafe geht es lockerer zu, man kann auch in Freizeitbekleidung hier vorbei schauen und sich an den Automaten vergnügen.

Nur im Casino Graz herrscht eine strengste Kleiderordnung, weshalb hier alles etwas gehobener wirkt. Das gehört sich an den Tischen auch so. Von denen gibt es mehr als 15 und da ist natürlich Baccarat, Roulette, BlackJack und auch Poker gut abgedeckt.

Man kann sich an 114 Spielautomaten vergnügen oder auch an jeweils 16 Multi-Roulette und Easy-Roulette-Automaten. Langeweile sucht man auf den drei Ebenen des Casino woanders.

Übrigens arbeitet das Casino Graz mit so ziemlich allen Firmen im Ort zusammen, die etwas auf sich halten, und es gibt immer wieder Spezialangebote oder Pakete, die man hier wie im Partnerunternehmen nutzen kann.

casino-graz-osterreich

Gutes und Verbesserungswürdiges

Das Angebot ist mehr als umfassend und lässt so gut wie keine Wünsche offen, dies ist auch den zahlreichen Kooperationspartnern zu danken. Zudem arbeitet das Casino mit mehreren hervorragenden Restaurants zusammen, damit man sich auch hier im Gesamtpaket vergnügen kann.

Dabei muss sich das hauseigene Restaurant allerdings nicht verstecken. Die Küche hier ist nicht nur von großer Klasse, sondern legt auch besonderen Wert auf die Präsentation. Das Auge isst schließlich mit und das wissen die Gäste sehr zu schätzen.

Pokerfreunde werden im Casino glücklich, denn es finden regelmäßige Turniere statt. Und Anfänger können sich regelmäßig kostenlos in Roulette und BlackJack unterrichten lassen.

So gibt es eigentlich nur Minuspunkte für die sehr strenge Kleiderordnung im Casino. Man kann nämlich leider nicht so ohne weiteres von Jackpot Cafe hinüber ins Casino wechseln, selbst wenn man sich ein Sakko vor Ort ausleihen kann, aber was macht man mit seiner Jeans?

Empfehlenswert?

Wer in Graz ist kommt am Casino nicht vorbei. Es erfreut sich nicht ohne Grund großer Beliebtheit und lockt jährlich mehr als 200.000 Gäste an. Das will schon was heißen, also kann man sich hier ruhig einmal umschauen. Nur Vorsicht bei der Kleidung. Wer zu leger auftritt kann vielleicht nicht an den Tischen spielen.